Tibetische Massage - Ku Nye

"Mein Wunsch ist es, dass die Tibetische Medizin sich ausbreitet
wie die unendliche Weite des Himmels zum Wohle aller Wesen.“

Yuthok Yonten Gonpo, Vater der Tibetischen Medizin, XII. Jahrhundert

Ku Nye heisst die Tibetische Massage. Sie ist eine Energie- und Entspannungsmassage und zählt zu den wichtigsten Therapieformen der Tibetischen Medizin. Die Tibetische Medizin baut ihre Lehre auf den drei Säften Wind, Galle und Schleim auf. Das Gleichgewicht der Säfte ist die Grundlage von Harmonie und Gesundheit in Körper und Geist. Gleichwie die 5 Elemente sind die Säfte gleichzeitig als physikalische Einheiten, wie auch als feinstoffliche Energien zu verstehen. Ku Nye wird vor allem bei «Wind-Störungen» mit grossem Erfolg angewendet. Gerade in der heutigenZeit haben viele Menschen mit den sogenannten Stresssymptomen zu kämpfen.

 

 

            STRESSSYMPTOME
    Körper Geist Gefühl Verhalten
    Häufige Erkältungen

Denkblockaden

Lustlosigkeit Schlafstörungen
    Appetitlosigkeit oder
Heisshunger
Konzentrations-
störungen
Gereiztheit Unruhe
    Störungen des Magen-
darmtraktes
Nicht mehr abschalten
können
Überfordert fühlen Rast- oder Antriebs-
losigkeit
    Hautirritationen Störanfälligkeit Unzufrieden sein Neigung zu Unfällen
    Herz- & Kreislauf-
beschwerden
Vergesslichkeit Ärgerlich sein Sexuelle Probleme

        Unbedingt beachten: Die Symptome können die Folge einer Stressbelastung sein, sie können aber auch andere Ursachen haben!

 

Bei der Ku Nye Massage wird mit warmem Öl gearbeitet, das individuell mit Gewürzen oder Kräutern angereichert wird und dem Klienten oder Beschwerdebild angepasst wird. Neben Kneten, Reiben und Drücken der Muskeln und Sehnen werden auf bestimmte Punkte und Kanäle Druck ausgeübt. Zum Schluss wird der Rücken mit Kichererbsenmehl, angereichert mit Kräutern oder Gewürzen, abgerieben, um das überschüssige Öl zu entfernen.
Je nach Beschwerden wird die Massage durch Moxibustion, Horme, Schröpfen, Stocktherapie, Kompres
sen oder Stein- und Muschelmassage ergänzt.


Für wen ist Ku Nye geeignet?

Die Massage eignet sich für alle Altersgruppen zur Entspannung und Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens oder zur Unterstützung bei gesundheitlichen Problemen. Erfahre mehr...

 

Behandlungdauer 60 bis 120 Minuten: Ganzkörpermassage oder individuelle Teilbehandlung nach Wunsch und Beschwerdebild.
Detaillierte Angaben entnehmen Sie bitte der Preisliste.

 

Ursprung Tibetische Massage (Lesen Sie mehr dazu)

 

Mitglied Schweiz. Verband der
Traditionelllen Tibetischen Medizin
www.svtt.ch


Massagepraxis asweha

Astrid Wettstein

Wesemlinrain 16

6006 Luzern
Telefon: 079 224 00 08