Durch sanftes Schwingen Blockaden lösen &                        die Statik ins Lot bringen.

Die Schwingkissentherapie ist eine sanfte und effiziente Ergänzung zur Massage.

Zuerst wird das Becken-Kreuzgelenk von seiner Blockierung und Verschiebung gelöst. Dann werden durch die spezielle Schwingtechnik – auf einem luftgefüllten Kissen – die verschobenen Wirbel passiv korrigiert, überspannte Bänder entlastet, Bandscheiben aktiviert und einge-klemmte Nerven befreit. Die gesamte Rücken-, Schulter- und Nackenmuskulatur wird wieder in ihren Grundtonuns versetzt und somit die optimale Statik in allen Gelenken wieder hergestellt.

 

Die Blockierung im Becken-Kreuzbein-Gelenk beeinträchtigt unsere Beweglichkeit kaum, aber die Folgen einer Langzeit-Blockade sind enorm. Alle Gelenke, vom Scheitel bis zur Fusssohle, werden dadurch falsch belastet. Je nach Schwachstelle des Körpers treten über kurz oder lang die verschiedensten Beschwerden auf. Das Becken ist das Zentrum der Statik unseres Bewegungsapparates. Ist die Beckenachse verschoben, resultiert daraus eine Vielzahl von Symptomen wie z.B. Heckenschuss, Bandscheibenvorfall, Schulter-, Nacken- und Kopfschmerzen, Entzündungen bis hin zu degenerativen Prozessen und Organstörungen.

 





Blockierungen oder Verschiebungen in den Iliosakralgelenken (ISG) – durch einen Sturz, Unfall, Geburt oder eine einseitige Fehlbelastung – führen zu einer Lageänderung der Pfanne des Hüftgelenks. Dadurch entsteht ein schiefes Becken und diese führt häufig zu einer zeitweisen oder konstanten Beinlängendifferenz.

Symptome:

  • Schwindel
  • Nackenmuskulatur Verspannungen
  • Schulter- , Oberarmschmerzen
  • Tennisellbogen
  • Karpaltunnel-Syndrom
  • Ischialgien
  • Hexenschuss
  • Bandscheiben-Probleme
  • Hüft – Arthritis, – Arthrose
  • Knie-Probleme
  • Durchblutungsstörungen

 

 

Einsatzgebiet: Die Behandlung kann kurativ oder präventiv durchgeführt werden. Sie ist für alle Altersgruppen sowie für Schwangere & Kinder geeignet. Ergänzt wird sie mit einer Klassischen- oder Tibetischen Rückenmassage. Erfahre mehr...


Besonders zu empfehlen bei: Haltungsbedingten Schmerzen, Gelenkbeschwerden (Arthrose, Hüftgelenk-, Knieschmerzen), Hexenschuss, Degeneration der Bandscheiben, Bandscheibenvorfall 1. & 2. Grades, Spinalnervenreizungen, Skoliose, Gefühlsstörungen in Armen und Händen.

 

Behandlungsdauer: 60 oder 70 Minuten.


Massagepraxis asweha

Astrid Wettstein

Wesemlinrain 16

6006 Luzern
Telefon: 079 224 00 08