Klassische Massage

Die klassische Massage ist die äusserliche, manuelle Behandlung bei Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates durch Druck, Zug, Schütteln, Streichen und Klopfen. Mit deren Hilfe  können auch erkrankte innere Organe günstig beeinflusst werden. Die Massage versteht sich als Reiztherapie, auf die der Organismus antwortet.

Die klassische Massage ist ein Konzept aus fünf verschiedenen Handgriffen auf der Haut: Streichen, Kneten, Reiben, Klopfen, Vibration. Mit den Händen werden Druck- und Zugreize
auf das Gewebe und die Muskulatur ausgeübt. Die Berührungen haben zum einen eine
direkte körperliche Wirkung, in dem sie verkrampfte Muskulatur dehnen und entspannen. Dadurch werden auch Schmerzen, die durch Verspannungen entstehen, beseitigt. Durch Einwirkung auf das vegetative Nervensystem kann die Massage zum andern auch die Atmung, Verdauungs
organe und den Kreislauf beeinflussen. Sie fördert zudem die Entspannung und das Wohlbefinden.


Die klassische Massage kann einerseits zur Vorbeugung, andererseits als befundorientierte, therapeutische Methode eingesetzt werden.

Erfahre mehr...

 

Behandlungsdauer 30 - 60 Minuten: Ganzkörpermassage oder individuelle Teilbehandlung nach Wunsch und Beschwerdebild.
Detaillierte Angaben entnehmen Sie bitte der Preisliste.

 

Ursprung Klassische Massage (Lesen Sie mehr dazu)


Massagepraxis asweha

Astrid Wettstein

Wesemlinrain 16

6006 Luzern
Telefon: 079 224 00 08